Marktblatt aktuell: Blütenlust und Farbenpracht

Outdoor-Sommer 2016 Je nach Wetterlage und Region beginnt der Outdoor-Sommer Ende April bis Mitte Mai. Beet- und Balkonpflanzen (B&B) stehen dabei im Mittelpunkt. Auf dem Blumengroßmarkt erhalten die Einkäuferinnen und Einkäufer all das, was die Verbraucher für die Gestaltung ihrer Wohlfühloasen benötigen.

B&B-TOPS Es gibt nicht wenige Verbraucher, die sich beim Kauf an Top-Ten-Listen orientieren. Das gilt nicht nur für Bücher, Filme oder Musik, sondern auch für Blumen und Pflanzen. Veröffentlicht werden diese Tops regelmäßig von der Agrarmarkt Informations- Gesellschaft (AMI). Da es sich hierbei um »Ganzjahreslisten« handelt, findet sich bei den B&B-Pflanzen-Tops auch Ware für die Frühjahrs- und Herbstsaison.

Trotz all der fantastischen Neuheiten im B&B-Sortiment sind es seit eh und je die Pelargonien, die sich unangefochten auf Platz 1 der Tops behaupten. Laut Angeben der AMI erreichten sie 2015 trotz Rückgang der Einkaufsmenge immer noch einen Anteil von 12 Prozent an den Gesamtausgaben für B&B-Pflanzen. Bei einem Marktvolumen von 1,8 Mrd Euro sind das immerhin 216 Mio Euro. Es gibt durchaus ein Süd-Nordgefälle bei der Beliebtheit der Pelargonien. In Bayern, Baden-Württemberg und Hessen werden deutlich mehr Pelargonien gekauft als etwa im hohen Norden. Dort schätzt man eher die ganze Vielfalt des Sortimentes. Platz 2 der B&B-Tops erreichte die Sommerheide, Platz 5 die Petunie. Beetbegonien belegten Platz 6 und Edellieschen Platz 10.

ALTE UND NEUE KLASSIKER Manche Pflanzen sind einfach »Dauerbrenner « oder besser »Klassiker« und erfreuen sich unabhängig von den jeweiligen Trends großer Beliebtheit. Neben Pelargonien, Petunien, Fuchsien, Begonien, Impatiens oder Tagetes, den so genannten »alten« Klassikern, haben sich neue Arten wie Scaevola, Diascias, Sanvitalia, Osteospermum, Bidens und Nemesien in den vergangenen Jahren einen guten Namen gemacht. Man kann diese mit Fug und Recht als »neue« Klassiker bezeichnen. Für die »alten« und »neuen« Klassiker gilt: Es wird in jedem Jahr eine Vielzahl neuer Sorten angeboten mit Blütenfarben, die sich an aktuellen Trends orientieren oder verbesserte Wuchs- und Blüheigenschaften aufweisen.

SOMMERBLUMENZWIEBEL Die niederländische Marketing-Organisation ibulb (früher Internationales Blumenzwiebelcentrum) kürt in schöner Regelmäßigkeit die Sommerblumenzwiebel des Jahres. Wobei hier sowohl die Zwiebelblumen als auch die Knollengewächse einbezogen werden. 2016 wurde die farbenprächtige Knollenbegonie (Begonia tuberhybrida) gewählt. Dabei waren es sowohl die leuchtenden Blütenfarben als auch die lange Blühdauer, die die Jury überzeugt haben.

Gartentrends

  • In der Sommersaison 2016 sind leuchtende Blütenfarben angesagt.
  • Hobbygärtner achten verstärkt auf bienenfreundliche Pflanzen.
  • Nachhaltigkeit ist ein großes Thema.
  • Pflanzenklassiker sind gefragt.
  • Genuss-Pflanzen spielen eine große Rolle.

Fotos: Blumenbüro/ Fachverband Deutscher Floristen, Gartenblueher, J. Manegold

weitere Neuigkeiten

  • Öffnungszeiten

    Montag bis Samstag:
    5:00 Uhr bis 9:00 Uhr
    (außer an Feiertagen)

  • Gemeinsam
    mehr erreichen

© 2015 Blumengroßmarkt Düsseldorf