Marktblatt aktuell

Blumen schenken - So schenkt Deutschland. Eine Studie der GfK Marktforschung im Auftrag der Messe Frankfurt belegt, dass die Deutschen gern schenken.

27 Milliarden Euro werden bei uns im Jahr für Geschenke ausgegeben. Immerhin rund 400 Euro pro Person. Bei der Berechnung wurde von einer Verbrauchergruppe von rund 67 Millionen Einwohner im Alter ab 14 Jahren ausgegangen.

Das Schenkverhalten hat viele Facetten. Deshalb unterscheidet die Studie acht Verbrauchertypen. Dabei sind in allen Gruppen Personen mit höherer Schulbildung, hohem Einkommen und einem Alter zwischen 30 und 59 Jahren die großzügigsten Schenker. Pflegen die Verbraucher selbst einen gehobenen Lifestyle und Konsumstil, sind sie auch bereit, mehr für Geschenke auszugeben.

Die Anlässe

Am häufigsten nehmen die Befragten Geburtstage (86 Prozent) und Weihnachten (82 Prozent) zum Anlass, ein Präsent zu überreichen. Auf das Spitzenduo folgen »Mutter- und Vatertag« mit 33,3 Prozent. Zum Osterfest verschenkt ebenfalls ein Drittel der Befragten (33,2 Prozent) eine Aufmerksamkeit. Geschenke sind jedoch auch abseits der traditionellen Anlässe und damit »saisonunabhängig« gefragt. Ob Blumen oder eine Flasche Wein – zu »privaten Einladungen ohne bestimmten Anlass« verschenkt circa ein Drittel der Befragten (30,8 Prozent) ein Präsent. 16 Prozent nehmen den »Valentinstag« zum Anlass, um dem oder der Liebsten ein Geschenk zu überreichen. »Familienfeiern« wie Taufe, Kommunion etc. (12,7 Prozent) und »Hochzeiten« (11,1 Prozent) werden hingegen seltener genannt.

Wer schenkt

Alter, Geschlecht und Einkommen bestimmen, wann wir schenken. Insgesamt finden Frauen mehr Anlässe als Männer, um andere zu beschenken. Anders sieht es jedoch erwartungsgemäß beim Valentinstag aus: Hier sind insbesondere die Männer im Alter zwischen 20 und 49 Jahren spendabel.

Auch die Internetaffinität wirkt sich auf das Kaufverhalten der Verbraucher aus. Dabei fällt auf: Personen, die häufig im Web unterwegs sind, kaufen zu mehr Anlässen Geschenke als Menschen, die das Internet gar nicht nutzen. Das ist ein Grund für die Blumengroßmärkte, die außergewöhnlichen Geschenkanlässe verstärkt in den sozialen Medien herauszustellen.

Spezielle Anlässe

Von Mai bis Juni gibt es einige schöne Anlässe, die man werblich nutzen kann, um seinen Kunden Anregungen zum Verschenken von Blumen und Pflanzen zu geben. Hier eine Übersicht von Mai bis Juli:

5. Mai
Donnerstag
Vatertag
8. Mai
Sonntag
Muttertag
15./16. Mai
So/Mo
Pfingsten
21. Mai
Samstag
1. Tag des Sternzeichens Zwilling
30. Mai
Montag
Aktionstag für Nachhaltigkeit
31. Mai
Dienstag
Weltnichtrauchertag
12. Juni
Sonntag
Tag der roten Rose
13. Juni
Montag
Tag des Gartens
17. Juni
Freitag
Siebenschläfertag
22. Juni
Mittwoch
1. Tag des Sternzeichens Krebs
25. Juni
Samstag
Midsommer
6. Juli
Mittwoch
Tag des Kusses
7. Juli
Donnerstag
Tag der Schokolade
23. Juli
Samstag
1. Tag des Sternzeichens Löwe
30. Juli
Samstag
Tag der Freundschaft

Wer bei Facebook mit einer Firmenseite aktiv ist, kann auf www.facebook.com/Blumen-schenken Posts zu den oben genannten Anlässen teilen.

weitere Neuigkeiten

  • Öffnungszeiten

    Montag bis Samstag:
    5:00 Uhr bis 9:00 Uhr
    (außer an Feiertagen)

  • Gemeinsam
    mehr erreichen

© 2015 Blumengroßmarkt Düsseldorf