Mit Sternen feiern

Zeit für Feste: Weihnachtssterne werden für die Spätherbst- und Winterzeit in großen Mengen produziert – hauptsächlich in regionalen Erzeugerbetrieben. Und das ist ein starkes Kaufargument.

Die Pflanzen mit den auffallend gefärbten Hochblättern gehören für viele Verbraucher zur Advents- und Weihnachtszeit dazu, fast schon wie der Christ- oder Weihnachtsbaum. Versteht sich, dass der Systemhandel diese Beliebtheit nutzt und die Pflanzen zu günstigen Preisen in Massen anbietet. Und der Blumenfachhandel? Gibt er einmal mehr ein Sortiment an die Discounter ab? Oder nutzt er seine Stärken, um eine fachgeschäftsgerechte Verkaufsstrategie zu entwickeln und den Weihnachtssternen mit gestalterischem Können eine exklusive Optik jenseits des Mainstreams zu verleihen?

Als eine Art Leitmotiv können Weihnachtssterne die traditionellen Festtage in der Advents- und Weihnachtszeit begleiten und unter dem Motto »Kindheitserinnerungen« farbstarke Akzente setzen. Mit Poinsettien werden Adventskalender und Adventskränze ebenso wie der Nikolausstiefel, Weihnachtsbäume, die Festtafeln und die Weihnachtsgeschenke zu Highlights dieser Zeit.

Weihnachtssterntag

Wenn einer Pflanze ein eigener Jahrestag gewidmet ist, muss es schon etwas Besonderes damit auf sich haben. Und tatsächlich steht der »Poinsettia Day«, der Tag des Weihnachtssterns, für eine ganz besondere Pflanze.

Ihre Geschichte begann mit einer Reise: Joel Poinsett, botanisch interessierter erster US-Botschafter in Mexiko, brachte die attraktive Pflanze mit den roten Hochblättern in den 1820-er Jahren mit in sein Heimatland. Schnell begeisterten sich seine amerikanischen Landsleute für den farbintensiven Weihnachtsstern.

In den USA feiert man im Gedenken an ihren Entdecker jedes Jahr am 12. Dezember den »Poinsettia Day«. Traditionell beschenkt man sich an diesem Tag mit Weihnachtssternen in unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen. Auch bei uns ist der »Weihnachtssterntag « ein guter Anlass, anderen Menschen eine Freude zu bereiten.

Termine im Advent

Sonntag, 27. November: 1. Advent
Donnerstag, 01. Dezember – Samstag, 24. Dezember: Adventskalender
Dienstag, 06. Dezember: Nikolaustag
Montag, 12. Dezember: Weihnachtssterntag
Samstag, 24. Dezember: Heiligabend

Foto: Stars for Europe

weitere Neuigkeiten

  • Öffnungszeiten

    Montag bis Samstag:
    5:00 Uhr bis 9:00 Uhr
    (außer an Feiertagen)

  • Gemeinsam
    mehr erreichen

© 2015 Blumengroßmarkt Düsseldorf